Lehrgangsverwaltung

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Deggendorf

Lehrgang

Maschinistenausbildung LF

Beschreibung
Beschreibung zur Maschinistenausbildung LF
Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Grundausbildung (Truppmann und Truppführer)
  • Führerschein für das/die am Standort entsprechende Fahrzeug/e
Ausbildungsziel
  • Die Feuerlöschkreiselpumpe richtig bedienen zu können, sowie die situationsgerechte
  • Mögliche Störungen an Geräten
  • Alle Geräte sofort zu finden
  • Alle motorbetriebenen Geräte bedienen zu können
  • Umgang mit den im Fahrzeug befindlichen Geräten
Ausbildungsinhalte
  • Aufgaben des Maschinisten
  • Motorenkunde
  • Rechtsgrundlagen
  • Feuerlöschkreiselpumpen
  • Wasserförderung (zusätzlich über lange Schlauchstrecken)
  • Entlüftungseinrichtungen
  • Saug- und Hydrantenbetrieb
  • Kraftbetriebene und weitere Geräte
Zusatzhinweise

An jedem Lehrgangstag ist die komplette Schutzausrüstung mitzubringen!

Die Teilnehmer haben am letzten Lehrgangstag im Rahmen einer schriftlichen und praktischen Prüfung mindestens 70 % der Fragen richtig zu beantworten.

Der genaue Stundenplan wird am ersten Lehrgangstag ausgehändigt.

Ablauf

Ablauf KBM Kainz: Erster Lehrgangstag ist ein Samstag, 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Mittwoch 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr, Samstag von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Dienstag von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr, letzter Tag Donnerstag von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr.

Ablauf KBM Killinger: Erster Lehrgangstag ist ein Samstag, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Montag bis Donnerstag von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Freitag von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr, letzter Tag am Samstag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Teilnehmeranzahl
Mind. 12, maximal 24
Kosten
70 Euro pro Teilnehmer (durch die Gemeinde zu tragen)
Lehrgangsleiter
Jürgen Kainz (Inspektionsbereich I)
Josef Killinger (Inspektionsbereich II)
Lehrgangstermine
10.10.2020 (Feuerwehrgerätehaus Schöllnach)