Lehrgangsverwaltung

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Deggendorf

Lehrgang

CSA-Lehrgang (Tragen des Chemikalienschutzanzugs)

Beschreibung
Beschreibung zu CSA-Lehrgang
Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Grundausbildung (Truppmann u. Truppführer) oder modulare Truppausbildung
  • Abgeschlossener Atemschutzlehrgang
  • Gültige G26-Untersuchung (muss mitgebracht werden), ohne diese kann nicht teilgenommen werden
Ausbildungsziel

Hierbei handelt es sich um eine Grundausbildung zum CSA-Träger, die eine anschließende Weiterbildung im Bereich des ABC-Einsatzes erfordert.

Ausbildungsinhalte
  • Grundlagen im Umgang mit dem CSA
  • Einsatzgrundsätze beim CSA-Einsatz
  • Gewöhnungsübungen an den CSA
  • Richtiges Verhalten des CSA-Trägers im Einsatz
  • Orientierung und Verständigung der CSA-Träger
  • An- und Ablegen des CSA
  • Bedienung der Sprechfunkausstattung
  • Einsatzübung
  • Aufbau Not-Dekon
  • Reinigung am Dekon-Platz
Zusatzhinweise

Am Lehrgangstag ist die komplette Schutzausrüstung sowie Unterziehkleidung (z. B. Skiunterwäsche, Jogginganzug) mitzubringen.

 

Ablauf

Lehrgangstag ist ein Samstag, Beginn: 08:30 Uhr.

Teilnehmeranzahl
Mind. 8, maximal 12
Kosten
50 Euro pro Teilnehmer (durch die Gemeinde zu tragen)
Lehrgangsleiter
Tim Rothenwöhrer
Lehrgangstermine
10.10.2020 (Feuerwehrgerätehaus Deggendorf)